Dialog unter Kirchen

Am Donnerstag, 1. März 2012 empfing der Glauchauer Gemeindevorsteher, Hirte Gerd Müller, den Superintendenten des neuen Kirchenbezirkes Rochlitz-Glauchau, Johannes Jenichen, zu einem Gespräch.

Zuerst gab es eine kurze Besichtigung des Kirchengebäudes in der Rothenbacher Straße. Von außen sei dem Gebäude die Größe des Innenraumes nicht anzusehen, bemerkte Herr Jenichen.

Frank Wienhold, der Musikverantwortliche der neuapostolischen Gemeinde Glauchau, konnte dem Superintendent einiges über die Chor- und Instrumentalarbeit berichten.

Anschließend kam bei einer Tasse Kaffee ein intensiver Austausch über die Struktur der beiden Kirchen und die konkreten Erfahrungen im Gemeindeleben zustande.

Bei allen Unterschieden wurde das Bestreben, den Menschen die frohe Botschaft des Evangeliums zu verkünden, in den Mittelpunkt gestellt.

A.L.